Rad-Alpenüberquerung der Männergymnastikabteilung

450 km und 4500 Höhenmeter – das war die diesjährige Strecken-Bilanz der  6-tägigen  Radtour  der  Männergymnastik  des  TUS  Sörgenloch.
In diesem  Jahr  hatten  sich  11  Mann  der  Abteilung  die  Alpenüberquerung auf  dem  Radweg  Via  Claudia  Augusta  ab  Füssen  bis  zum  Gardasee vorgenommen:
Entlang der alten Römerstraße auf den Spuren der Feldherren Drusus und Tiberius durch unberührte Naturlandschaften, idyllische Plätze und Flüsse
Durch die Tiroler Städte Imst und Landeck, die Südtiroler Perle Meran und Bozen als Hauptstadt des Trentino bis zum Ziel in Riva del Garda mit dem alles überragenden Gardasee.

Unterwegs hieß es, die Muskeln über den Fernpass und den Rechenpass mit Anstiegen bis 20% spielen zu lassen. Bei Bozen ließ man es sich nicht nehmen,  das  Trainingslager  unserer  Nationalmannschaft  in  Eppan  zu besuchen.

Das Wetter und die Stimmung ließ die Anstrengungen schnell vergessen.
Eine Tour, die noch lange in Erinnerung bleibt.

Text/Foto: Jü.St.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.